Objekt

Hotel Beau Rivage, Biel (BE)

Objekt

2002

Wettbewerbsveranstalter

AG Beau-Rivage Biel

Nutzung/ Raumprogramm

Hotel mit 80 Zimmer, 14 Juniorsuiten, 8 Suiten, Tages- und Hotelrestaurant sowie Kongressräumlichkeiten

Wettbewerb/ Rangierung

3. Rang

 

Auszug Jurybericht

Die Autoren schlagen eine kubische Komposition vor, die sich einer Skulptur gleich, entlang der Neuenburgstrasse aufreiht. Ein niedriges Volumen geht auf den Bestand entlang der Strasse ein. Ein Turm ist vorn auf der Parzelle, zum See hin, angeordnet. Der architektonische Ausdruck ist einheitlich und durch die Betonung des horizontalen Rasters der Deckenköpfe im Rahmen einer ganz aus Glas bestehenden Fassade bestimmt. Die Organisation der Räume ist flüssig, zeigt eine ansprechende Wegführung und erlaubt eine flexible Raumaufteilung.

Der Hafen sieht als Wetterschutz eine grosszügigen Kreisbogen vor. Auflandungen sind nicht vorgesehen und Teile der bestehenden Anlagen sollen erhalten bleiben, so dass der neue Uferweg nach Norden verschoben wird.